Farbkonfigurator

1.000.000,00  inkl. MwSt. und Versandkosten

Nutzen Sie diesen Konfigurator für die Individualisierung Ihrer Raumakustikelemente.

Lieferzeit: 7 - 10 Werktage

DIE GRUNDLAGE EINER JEDEN GUTEN AUFNAHME: EINE GUTE RAUMAKUSTIK

Wähle deine individuellen Wunschfarben

von der MFPA in Leipzig geprüft

Wirksamkeit durch DIN ISO EN 345 bestätigt

Der Module wurde nach DIN ISO EN 354 von einem akkreditierten Prüfinstitut überprüft und in seiner Wirksamkeit bestätigt. Der geprüfte Frequenzbereich wurde bis 50hz nach unten erweitert ( DIN Standard 125hz), um den realen Verhältnissen im Tonstudio zu entsprechen.

Durch die ermittelten Absorptionskoeffizienten in Terzbändern kann im Vorfeld die Veränderung der Nachhallzeit errechnet werden.

Gern übernehmen die Akustikplaner der Klangarchitektur die Planungsarbeit für Sie.

Hier kommen Sie zu den Messergebnissen.

Messprotokoll
VBM+HH

Breitbandige Resonatoren zur Bassbehandlung

Bassoptimierung

Im ersten Step werden die Raummoden durch breitbandig wirkende Resonatoren eliminiert. Dafür werden 8 x Vinyl Bassmanager 50/250 MKII in allen vier Raumkanten posioniert.

Am besten füllst du die Kanten vollständig vom Boden bis zur Decke und ergänzt in zwei bis vier Raumecken 4 x BassXT Helmholtz-Resonatoren MK II (25-90 Hz).

An der Rückwand werden zwei bis vier 2 x Vinyl Bassmanager 30/40 MK II positioniert, um die tiefste Längenmode abzuschwächen.

Erstreflexion an der Decke und zweite Höhenmode dämpfen

Signaltreue im Mitten- und Höhenbereich optimieren
(200 – 400hz und 8.000 – 20.000hz)

Im zweiten Step wird mit der EasyCloud VBM100 CL die zweite Höhenmode durch Limp Mass Absorption gedämpft. Zudem wird die Erstreflexion an der Decke abgeschwächt.

Erstreflexionen der Seitenwände werden im nächsten Schritt mit 4 x Breitbandabsorbern Vinyl Bassmanager 60/10.000 Broadband an den Erstreflexionspunkten abschwächt. Sollte sich Ihre Abhörposition weit von den Monitoren entfernt befinden, wie häufig im HIFI Bereich anzutreffen, dann ist es ratsam auch die Punkte der zweiten, dritten und eventuell vierten Seitenwand Reflexion mit Breitbandabsorbern zu behandeln.

QRD 13

Räumlichkeit mit Diffusoren gewinnen

Räumlichkeit mit Diffusion gewinnen (2.000-6.300hz)

Final werden die Reflexionen der Rückwände aufgefächert. Dies verhindert Phasenprobleme. Dafür werden 4 x Schröderdiffusor QRD 13 genutzt.

Holz- und StofFfarben

Sie haben die Wahl

Zur Warteliste hinzufügen Wir werde dich informieren, wenn das Produkt wieder verfügbar ist. Bitte hinterlass uns deiner Email.